Norbert Scheuer, Winterbienen

Norbert Scheuer war mit diesem Titel für den Deutschen Buchpreis 2019 nominiert. Etliche Kunden und Kundinnen haben bereits geschwärmt und mich aufgefordert, dieses wunderbare Buch zu lesen. Nun habe ich es geschafft und bin sehr froh, dieser Aufforderung nachgekommen zu sein. In Tagebucheinträgen begleiten wir den Protagonisten Egidius Arimond durch das Jahr 1944/45. Egidius lebt …

Weiter lesen …Norbert Scheuer, Winterbienen

Annie Ernaux, Eine Frau

Ein ergreifendes Buch, das Annie Ernaux in wenigen Monaten nach dem Tod ihrer Mutter geschrieben hat. Ich schrieb hier bereits über das Buch „Die Jahre“, in dem Ernaux ihre Form der Verknüpfung des eigenen Lebens mit dem der Gesamtgesellschaft zur Meisterschaft brachte. In „Eine Frau“, einem vergleichsweise kurzen Roman, hält die Autorin Rückschau auf das …

Weiter lesen …Annie Ernaux, Eine Frau

Miku Sophie Kühmel, Kintsugi

Noch ein Debütroman, der es auf die Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2019 geschafft hat: Miku Sophie Kühmel, Kintsugi, erschienen bei S. Fischer. Erzählt wird die Geschichte eines schwulen Paares aus Berlin, Max und Reik, der eine Archäologe, der andere berühmter Künstler, die das zwanzigjährige Beisammensein in ihrer Ferienhütte in der Uckermark ganz im Stillen …

Weiter lesen …Miku Sophie Kühmel, Kintsugi

Angela Lehner, Vater unser

»Was für ein Debüt! Immerzu möchte man diese Eva gleichzeitig würgen und küssen – sie geht mir nicht mehr aus dem Kopf.« Joachim Meyerhoff „Die Polizei hat sie hergebracht, in die psychiatrische Abteilung des alten Wiener Spitals. Nun erzählt sie dem Chefpsychiater Doktor Korb, warum es so kommen musste. Sie spricht vom Aufwachsen in der …

Weiter lesen …Angela Lehner, Vater unser