Peter Grünig begeistert mit der Lesung aus „Das Puppenhaus“ von Anna Hasenfuss

Das war mal wieder ein toller Abend! Vor mehr als ausverkauftem Laden las Schauspieler Peter Grünig aus der spannenden Mysteryromance „Das Puppenhaus“ von Anna Hasenfuss. Durch die geschickte Auswahl der vorgetragenen Textabschnitte vermied Peter Grünig es, die Spannung vorwegzunehmen und dennoch lauschten alle gebannt seiner wunderbaren Darbietung und tauchten in die Geschichte ein.  Peter hat allen Figuren, den Raben, den beiden Freundinnen, den Bösen wie den Guten, eine eigene Stimme verliehen, und durch seine wundervolle sonore Stimmgrundlage war es eine Freude zuzuhören. Die Autorin, Anne-Kathrin Schmidt, die durch den LN-Artikel der Anonymität entrissen wurde, war ebenfalls anwesend und hat im Anschluss geduldig das Buch signiert.

Aufgrund der großen Kartennachfrage hat Peter sich bereit erklärt, eine weitere Lesung zu gestalten, die am 7. Dezember, dem zweiten Adventssamstag um 18.30 Uhr bei uns stattfinden wird. Es gibt noch Restkarten.

Fotos: Claudius Stauvermann