Domino

Wie Dominosteine reihen sich die Episoden von David Szalay in „Turbulenzen“ aneinander. Höchst spannend berichtet er von Menschen, die auf Flügen andere Menschen kennen lernen oder ihnen begegnen. Diese Personen sind dann jeweils die Hauptfiguren in der folgenden Episode. Auf diese Weise reisen wir mit Szalay einmal um die Welt, begegnen ganz unterschiedlichen Lebensumständen und Problemen und bekommen feine Hinweise auf die jeweilige Lage der ProtagonistInneen und ihre Form, das Leben zu ertragen.  So fein, dass es sich lohnt, diesen wunderbaren Roman ein zweites Mal zu lesen, denn beim ersten Lesen wird man so mitgezogen, dass Details unter Umständen verlorengehen.

Eines der besten Bücher in diesem Leseherbst.

Hanser Verlag, 19 Euro